Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 19

Sie sehen den Datensatz 106 von insgesamt 580.

K. F. belehnt Konrad von Heideck mit dem reichslehenbaren (Pfleg-)Amt zu Weißenburg samt allen Nutzungen und Zugehörungen.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. - Dep.: Ergibt sich aus n. 105.

Nachdem Erbmarschall Heinrich von Pappenheim das Amt wohl Mitte 1450 aufgegeben hatte, intervenierte der Nürnberger Rat alsbald und bat die Weißenburger am 6. Juli 1451 schriftlich, Konrad von Heideck bei der Neubesetzung zu berücksichtigen (StA, Nürnberg, Sign. Rst. Nürnberg, Briefbücher Nr. 21 fol. 5r-v).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 19 n. 106, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1451-02-13_2_0_13_19_0_106_106
(Abgerufen am 01.12.2022).