Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 19

Sie sehen den Datensatz 9 von insgesamt 580.

Kg. F. bittet (Bürgermeister und Rat der Stadt) Nürnberg, zugunsten des bei verschiedenen Nürnberger Bürgern verschuldeten Hans von Aich (Ach) einen Rückzahlungsaufschub zu erwirken.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. - Dep.: Eingetragen im Briefeingangregister des Nürnberger Rats im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Amts- und Standbücher Nr. 31 fol. 41v), Pap. (15. Jh.). Das Schreiben, gemessen an den üblichen Laufzeiten wohl Ende Februar bzw. Anfang März zu datieren, ging gegen Ende der vom 18. Februar bis 18. März währenden Bürgermeisterfrage ein und wurde brieflich mit Datum vom 14. März beantwortet, ebd. (Sign. Rst. Nürnberg, Briefbücher Nr. 20 fol. 372v -373r). Danach erklärten sich die Nürnberger Gläubiger trotz erheblicher Bedenken hinsichtlich der Rückzahlungsmoral des Hans von Aich zu einer einjährigen Fristverlängerung bereit.

Verzeichnet im NBR n. 1000.

Vgl. Regg.F.III. H. 14 n. 406 (1448 April 25).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 19 n. 9, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1450-02-00_1_0_13_19_0_9_9
(Abgerufen am 25.05.2019).