[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 18

Sie sehen den Datensatz 265 von insgesamt 348.

K.F. übergibt seinem Diener Peter Fintz Schloß Neuhaus bei Triest am Karst mit zugehörigem Amt, Gericht, Nutzen, Renten, Zinsen, Gülten und anderem Zubehör pflegweise bis auf Widerruf. Fintz soll, was er bei bei seiner trewm und eren gelobt hat, den Besitz bewahren und versorgen, dem Kaiser treu und gehorsam sein, ihm das Schloß auf dessen Befehl und Kosten offenhalten, die zugehörigen Leute nicht über die gewöhnlichen Zinsen, Gülten und Roboten belasten, sie vor Gewalt und Unrecht beschützen und den Besitz nicht der ksl. Herrschaft entziehen.

Originaldatierung:
An freitag nach sannd Appolonien tag (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Kop.: Inseriert im Revers des Peter Fintz von 1462 Februar 13, Graz, im HHStA Wien (Sign. AUR 1462 II 12), Perg., 2 grüne SS des Ausst. und Sigmund Roggendorfers, Verweser der Hauptmannschaft in Steyr, in wachsf. Schüsseln an Ps.1 Reg.: BIRK , Urkunden-Auszüge n. 547.

Anmerkungen

  1. 1Reg.: BIRK , Urkunden-Auszüge n. 548. – Genannt im Reversverzeichnis der ksl. österreichischen Kanzlei von 1462 August 5 (vgl. Anm. zu n. 215).

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 18 n. 265, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1462-02-12_1_0_13_18_0_265_265
(Abgerufen am 07.06.2023).