Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 18

Sie sehen den Datensatz 220 von insgesamt 348.

K.F. bittet Hz. Ludwig (IX.) von Bayern(-Landshut), ihm persönlich oder durch Gesandte über die Fürstentage zu berichten, die ohne ksl. Genehmigung in Bamberg und Eger abgehalten worden sind.

Originaldatierung:
An sontag Letare in der vastn negstvergangn (nach BACHMANN).

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus einem Brief Hz. Ludwigs IX. an den Kaiser von 1461 August 15 (wie n. 243). Reg.: Regg.F.III. H. 17 n. 131. Lit.: BIRKEN, Spiegel der Ehren S. 670ff.; HASSELHOLDT-STOCKHEIM, Albrecht IV. S. 132 (datiert März 13); KLUCKHOHN, Ludwig der Reiche S. 184 (datiert März 13); BACHMANN, Reichsgeschichte 1 S. 43.

Kommentar

Hz. Ludwig, der dieses Schreiben während seines Aufenthalts in Gastein erhielt, teilte dem ksl. Boten mit, daß seine Räte abwesend seien und er deshalb nicht antworten könne. Darauf folgte das ksl. Schreiben n. 223. – Zum weiteren Ablauf der Ereignisse vgl. RIEZLER , Bayern 3 S. 404ff.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 18 n. 220, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1461-03-15_1_0_13_18_0_220_220
(Abgerufen am 22.05.2019).