Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 18

Sie sehen den Datensatz 202 von insgesamt 348.

K.F. beauftragt Bf. Georg von Bamberg an seiner Statt mit der rechtlichen Entscheidung einer Appellation, die Jörg Hawt zu Penkheim nach laut eins instruments gegen ein zugunsten Dorotheas, der Witwe Heinrich Störs, ergangenes Urteil des verstorbenen Hz. Albrecht (III.) von Bayern(-München), seines Rates, eingelegt hat. Er fordert ihn auf, beide Seiten vorzuladen und zu verhören, und bevollmächtigt ihn, die geladenen Zeugen notfalls mit zimlichen und billichen penen zur Aussage zu zwingen.

Originaldatierung:
Am zwelfften tag des monadts septembers (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert, der Siegelankündigung zufolge mit aufgedr. ksl. S.1 – Kop.: Inseriert in einer Vorladung von Dorothea Stör auf den 16. Dezember 1460 durch Bf. Georg von Bamberg von 1460 November 27, Bamberg, im HHStA Wien (Sign. AUR 1460 XI 27), Pap., aufgedr. rotes S (vermutl. des Ausst.).

Anmerkungen

  1. 1Zum Siegel vgl. in unserer Einleitung S. 22.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 18 n. 202, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1460-09-12_1_0_13_18_0_202_202
(Abgerufen am 22.04.2021).