Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 18

Sie sehen den Datensatz 23 von insgesamt 348.

K.F. belehnt Andreas Huber und dessen Erben wissentlich mit dem brief, was wir im zu recht daran verleihen sullen oder mugn, mit einem Gut im Sauerwald (Sawrnwald), Lehen der Herrschaft Ortenburg, das dieser von Kaspar Seufer gekauft hatte, der es seinerseits von den Gff. von Cilli zu Lehen gehabt hatte. Huber soll für das Gut nach Lehn- und Landrecht jährlich zwölf agler1 an den Kaiser abliefern, wie dies auch früher an die Gff. von Cilli geschehen war. An sannd Florians tag.

Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c.

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1458 V 4), Perg., rotes S 22 in wachsf. Schüssel mit wachsf. S 16 rücks. eingedr. an Ps. (beschädigt).

Anmerkungen

  1. 1Es handelt sich hierbei um eine Münze aus Aquileia; vgl. DIMITZ, Geschichte Krains S. 331.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 18 n. 23, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1458-05-04_1_0_13_18_0_23_23
(Abgerufen am 26.06.2019).