Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 18

Sie sehen den Datensatz 17 von insgesamt 348.

K.F. belehnt Hans Meichauer wissentlich mit dem brief, was wir in zu recht daran verleihen sullen oder mugn, mit folgenden Gütern nach Lehn- und Landesrecht, die dieser ehemals von den Gff. von Cilli zu Lehen gehabt hatte: einem Hof ze nachst under Ratschach a.d. Save mit dazugehörigen eineinhalb Hufen, eine Hufe zum Rennen, eine Hufe zu Semenitsch und eineinhalb Hufen zum Hoflein. An freitag nach sannd Jörgen tag. (nach Kop.).

Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c. (nach Kop.) – l(e)c(t)a (rechts unten, nach Kop.)

Überlieferung/Literatur

[Org. im ARS Ljubljana, der Fotokop. zufolge Perg. mit anh. S.] – Kop.: Fotokop. vom Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1458 IV 28). Lit.: MUCHAR, Geschichte der Steiermark 8 S. 3.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 18 n. 17, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1458-04-28_1_0_13_18_0_17_17
(Abgerufen am 06.07.2020).