Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 17

Sie sehen den Datensatz 319 von insgesamt 382.

K.F. belehnt Wilhelm von Rappoltstein auch für dessen Bruder Smasmann mit den ererbten Reichslehen, namentlich mit dem Jagdrecht vom Hauenstein bis in den Hagenauer Forst sowie zwischen dem Rhein und der First und mit den Diensten der Spielleute in diesem bezirk sowie der oberkeyt über sie, samt allen Rechten und Zugehörungen, jedoch unbeschadet der Rechte von K. und Reich sowie anderer. Der K. bestimmt, daß Wilhelm dafür bis sanct Mathiß des heyligen zwölfbotten tag schiristkünfftig (1482 Februar 24) gegenüber Abt Achaz von Murbach an seiner Statt den gewöhnlichen Lehenseid ablegen soll.

Originaldatierung:
Am leiten tag des monaths octobris (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. – KVv: Rta Caspar Perenwert.1

Überlieferung/Literatur

[Org. im HStA München] – Kop.: Abschrift im LA Speyer (Sign. B2 Nr. 260/1 fol. 98r-v), Pap. (18. Jh.). Druck: SCHEID , Dissertatio de iure in musicos Beilagen S. 45f.; KULPIS , Documenta S. 35; LÜNIG , Reichs-Archiv 23 S. 1720f. n. 6; LÜNIG , Corpus iuris 1 Sp. 1093f. n. 57; RADIUS , Rappoltstein S. 107-109 n. 4; UB Rappoltstein 5 S. 287f. n. 588 (Teildruck). Reg.: CHMEL n. 7497; SCHÖPFLIN , Alsatia diplomatica 2 S. 416 n. 1399.

Anmerkungen

  1. 1KVr und KVv nach dem Druck im UB Rappoltstein.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 17 n. 317, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1481-10-31_1_0_13_17_0_319_317
(Abgerufen am 13.07.2020).