Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 17

Sie sehen den Datensatz 112 von insgesamt 382.

K.F. ermahnt die Bürgermeister und Räte seiner und des Reiches Städte sowie die auf dem Andreastag (November 30) in Nürnberg versammelten Ratsboten, dafür zu sorgen, daß seiner Antwort1 an die Kff. entsprochen wird, und beglaubigt bei ihnen den Kardinal Bf. Peter von Augsburg, die Bff. Anton von Bamberg und Johann von Eichstätt sowie (in einer Nachschrift) den Mgf. Johann von Brandenburg und den ksl. Rat Erbmarschall Heinrich von Pappenheim.

Originaldatierung:
An sant Katherin tag (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Ulricus Weltzli vicecanc.2 – KVv: Den ersamen, unsern und des rychs lieben getrewen, burgermeyster und reihen unser und des heyligen rychs stetten und rathsendbotten, so uff dem vorgenom(m)en tag zu sant Endris tag schirstkunfftig zu Nurenbergk byeinander syn werden (Adresse, nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im 'Chronicon Spirense' im LA Speyer (Sign. F1 Nr. 187 S. 139f), Pap. (16. Jh.). Druck: MONE , Speierische Chronik S. 412f. Reg.: Regg.F.III. H. 4 n. 260 (ausführlich).

Anmerkungen

  1. 1Siehe n. 110.
  2. 2KVr ergänzt nach MONE , Speierische Chronik S. 412.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 17 n. 111, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1456-11-25_1_0_13_17_0_112_111
(Abgerufen am 08.12.2019).