Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 17

Sie sehen den Datensatz 66 von insgesamt 382.

Kg.F. fordert Eb. Dietrich von Köln unter Hinweis auf die Klage2 der Bürgermeister und des Rates der Stadt Speyer in Sachen Nikolaus Vogts von Hunolstein dazu auf, den Fall in der festgesetzten Zeit3 zu vernehmen und zu beenden, weist ihn andernfalls daraufhin, daß er die Austragung des Prozesses Eb. Dietrich von Mainz übertragen hat4, und bittet ihn, dafür Sorge zu tragen, daß die Stuhlherren und Freigrafen seinen Geboten5 nachkommen.

Originaldatierung:
Am samstag vor sant Barbara tag (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

KVv: Dem erwirdigen Dietrichen, ertzbischouen zu Colln, des heilgen reichs in Italien ertzcantzler und herczogen in Westfalen, unserm lieuen neuen und kurfursten (Adresse, nach Kop.). Kop.: Abschrift im StadtA Speyer (Sign. 1A Nr. 213/II fol. 133v -134r), Pap. (15. Jh.). Erwähnt im UB Hunolstein 2 S. 265 n. 334. Lit.: MONE, Gerichte S. 405-412; UB Hunolstein 2 S. 424-454; ALTER, Rachtung S. 378.

Anmerkungen

  1. 1Statt einer konkreten Jahresangabe heißt es lediglich unsers richs im sibenden jar.
  2. 2Diese Klage ist inhaltlich identisch mit der in n. 61 mitgeteilten.
  3. 3Bis zum 17. Januar 1447, vgl. n. 61.
  4. 4Siehe n. 65.
  5. 5Vgl. die Mandate Kg.F. an alle Stuhlherren, Freigrafen und Freischöffen, an Heinrich von Werdinghausen, Johann Kruse und Winke von Paskendall von 1446 Dezember 2 (n. 62-64 bzw. UB Hunolstein 2 S. 265 n. 335).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 17 n. 66, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1446-12-03_1_0_13_17_0_66_66
(Abgerufen am 29.11.2020).