Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 16

Sie sehen den Datensatz 208 von insgesamt 233.

K.F. befiehlt den Fürsten Magnus und Philipp von Anhalt aus ksl. Macht, Adolf von Anhalt, der als Propst des Domstifts Magdeburg den geistlichen Stand angenommen hat, dessen geburlichen teil am väterlichen und mütterlichen Erbe, welches sich in ihren Händen befinden soll, ohne Beeinträchtigung zu übergeben und ihn sein Leben lang nutzen zu lassen.

Originaldatierung:
Am vierundzweintzigisten tag des monets augusti.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. KVv: Anhalt (oberer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im LA Oranienbaum (Sign. UGAR II n. 1079), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedr. Reg.: Regesten Zerbst n. 1079.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 16 n. 208, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1488-08-24_1_0_13_16_0_208_208
(Abgerufen am 06.06.2020).