Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 16

Sie sehen den Datensatz 171 von insgesamt 233.

K.F. befiehlt Hz. Ernst von Sachsen, Administrator der Stifte Magdeburg und Halberstadt, seinen Streit mit Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Altstadt Magdeburg gütlich beizulegen.

Originaldatierung:
Am and(er)n tage des monts aprils (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. Kop.: Abschrift im LHA Magdeburg (Sign. Rep. A 2 n. 610, Vol. I, fol. 2r-v), Pap. (15. Jh.). Abschrift ebd. (Sign. Rep. Cop. 1a, fol. 117r -118r), Pap. (16. Jh.).

Kommentar

Ein ausführliches Regest bieten die Regg.F.III. H. 11 n. 533. Die Ausstellung des ksl. Mandats erfolgte auf Betreiben der in n. 167 erwähnten Magdeburger Gesandtschaft. Der Rat von Magdeburg ließ es am 23. Mai 1483 dem Administrator zustellen, der wiederum am folgenden Tag seinem Vater Kf. Ernst von Sachsen eine Kop. des ksl. Schreibens sowie den Entwurf eines Antwortschreibens an K.F. zur Begutachtung zusandte, vgl. UB Magdeburg 3 n. 518-520.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 16 n. 171, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1483-04-02_1_0_13_16_0_171_171
(Abgerufen am 03.12.2022).