Regestendatenbank - 204.585 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 16

Sie sehen den Datensatz 121 von insgesamt 233.

K.F. teilt Eb. Johann von Magdeburg die Verlegung des wegen der Türken und anderer Dinge vormals nach Augsburg einberufenen1 und dann verschobenen Tages2auf der heiligen dreyer kunig tag (1474 Jan. 6) mit und befiehlt ihm, persönlich in Augsburg zu erscheinen.

Originaldatierung:
Am mittichen nach sand Andert tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. KVv: Dem erwirdign Johannsen, erczbischoven zu Magdeburg, unserm fursten und lieben andechtign (Adresse, Blattmitte). P(rese)ntata ip(s)o die St. Johannis ap(osto)li que fiat XXVII mensis decembris anno etc. 1474 zu Geb(ichenstei)n (Empfängervermerk auf der Rücks.).

Überlieferung/Literatur

Org. im LHA Magdeburg (Sign. Rep. A 50, Tit. II n. 2a, Bl. 5), Pap., rotes S 18 als Verschluß rücks. aufgedr. (Spuren).

Kommentar

Ein ausführliches Regest auf Grundlage des Mandats an die Stadt Frankfurt bieten die Regg.F.III. H. 4 n. 590.

Anmerkungen

  1. 1n. 118.
  2. 2n. 119.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 16 n. 121, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1473-12-01_1_0_13_16_0_121_121
(Abgerufen am 24.05.2024).