Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 16

Sie sehen den Datensatz 105 von insgesamt 233.

K.F. erlaubt Gf. Günther von Mühlingen, Herrn zu Barby, dessen Söhnen, ihren Erben und Untertanen aus ksl. Machtvollkommenheit ewig und unwiderruflich, daß sie nach eigenem Gutdünken gegen Entrichtung der gewöhnlichen Zölle ohne Beeinträchtigung oder Widerspruch namentlich von Seiten der Stadt Magdeburg Getreide, Wein und Bier von Barby mit Schiffen auf der Elbe an Magdeburg vorbeiführen oder dort ablegen sollen und mugen, jedoch unbeschadet seiner und des Reiches Obrigkeit und Rechte. Er bestimmt, daß alle von ihm, seinen Vorgängern oder Nachfolgern dem Eb. oder der Stadt Magdeburg verliehenen entgegenstehenden Freiheiten ihrem Privileg unschädlich sein sollen, und befiehlt dessen Beachtung allen Fürsten, Gff. etc. und Reichsuntertanen, namentlich dem Eb. und dem Kapitel zu Magdeburg und deren Nachfolgern sowie Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Magdeburg,1 unter Androhung seiner und des Reiches schweren Ungnade und einer je zur Hälfte an die ksl. Kammer und die Gff. von Mühlingen zu zahlenden Strafe von 50 Mark Gold. K.F. gestattet den Gff. ungehindert jede pönfällig gewordene Person in allen Fürstentümern und Herrschaften des Reiches nach des reichs rechten solange festhalten und pfänden zu lassen, bis ihnen Genugtuung geleistet worden ist.

Originaldatierung:
Am montag vor sant Ulrichs tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. KVv: Rta Lucas Sniczer (Blattmitte); Barbi (rechter Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im LHA Magdeburg (Sign. Rep. U 12, Tit. XXIII n. 5), Perg., wachsfarbenes S 15 mit vorn eingedrücktem wachsfarbenem S 16 an purpurfarbener Ss. Kop.: Abschrift ebd. (Sign. Rep. Cop. 67, fol. 246v -247r), (15. Jh.) (zu Juli 8). Inseriert in der Bestätigung K. Rudolfs II. vom 1. September 1599 ebd. (Sign. Rep. U 12, Tit. XXIII n. 6), Perg., anh. rotes S in wachsfarbener Schüssel an goldfarbener Ss. Vom öff. Notar Paul Hartmann beglaubigte Abschrift der Urkunde Rudolfs II. im LHA Magdeburg/Wernigerode (Sign. Rep. A 31 an. 409, fol. 27r -31r), Pap. (17. Jh.), rotes Sekret aufgedr. Beglaubigte Abschrift des öff. Notars Benedikt Rüdiger sowie zwei weitere Abschriften (Sign. Rep. A 31 a n. 399, fol. 5r -7r bzw. n. 409, fol. 23r -24v bzw. n. 409a, fol. 12r -15r), alle Pap. (17. Jh.). Zwei vom öff. Notar Benedikt Rüdiger beglaubigte Abschriften der gleichen Urkunde sowie zwei weitere Abschriften davon ebd. (Sign. Rep. A 31 a n. 391, fol. 123r -128r bzw. n. 399, fol. 229r -233v bzw. fol. 338r -344r bzw. n. 409a, fol. 16r -19v), alle Pap. (17. Jh.). Reg.: CHMEL n. 6241; Taxregister n. 93.

Anmerkungen

  1. 1n. 106f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 16 n. 105, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1471-07-01_1_0_13_16_0_105_105
(Abgerufen am 22.11.2019).