Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 16

Sie sehen den Datensatz 26 von insgesamt 233.

Kg.F. bestätigt Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Magdeburg aus kgl. Machtvollkommenheit mit Rat seiner Getreuen alle Privilegien und Rechte, namentlich die von Kg. Sigmund erteilte Befreiung1 von auswärtigen Gerichten, und befiehlt allen Fürsten, Gff. etc. und Reichsuntertanen deren Einhaltung unter Androhung seiner und des Reiches schweren Ungnade sowie der in den Magdeburger Privilegien festgesetzten Strafen.

Originaldatierung:
An sanct Kunegunden tage der heyligen jungkfrouwen (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org.2 im bearbeiteten Bestand nicht überliefert, der Kop. zufolge jedoch mit anh. S. Kop.: Abschrift im LHA Magdeburg (Sign. Rep. Cop. 341a, fol. 111v -113v), (16. Jh.). Abschrift in den Annalen des Thomas Cresse im StadtA Halle (Sign. A I,3, S. 668-672), Pap. (17. Jh.). Druck: UB Magdeburg 2 n. 541; LÜNIG , Reichsarchiv 14b S. 656f. Reg.: CHMEL n. 2255; BATTENBERG , Gerichtstandsprivilegien n. 1504.

Anmerkungen

  1. 1Vom 12. September 1417, s. RI XI n. 2253; UB Magdeburg 2 n. 126.
  2. 2Das Org. ist 1631 zusammen mit den anderen Beständen des Magdeburger Archivs vernichtet worden.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 16 n. 26, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1447-03-03_1_0_13_16_0_26_26
(Abgerufen am 24.05.2019).