Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 16

Sie sehen den Datensatz 1 von insgesamt 233.

Kg.F. berichtet Eb. Günther von Magdeburg, daß er die Zwietracht im Kgr. Ungarn1 als romisch kunig und beder parthey, die dieselben zwytrecht berürend, gemainer frewnde zur Vermeidung weiteren Schadens in aynung oder pess(er)n stannd bringen will. Er verschiebt deshalb den auf sand Andres tag (Nov. 30) nach Nürnberg angesetzten Tag auf der heilgen dreyer kunig tag (1441 Jan. 6) und befiehlt ihm, sich dort einzufinden.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. Dep.: Erwähnt in n. 3.

Kommentar

Ein ausführliches Regest auf Grundlage des kürzeren, in wesentlichen Teilen wohl übereinstimmenden Mandats2 an die Stadt Frankfurt vom 24. Oktober 1440 bieten die Regg.F.III. H. 4 n. 5.

Anmerkungen

  1. 1Zur Situation in Ungarn s. KRAUS , Deutsche Geschichte 1 S. 65f.; HALLER , Friedrich III. und die Stephanskrone S. 95-103.
  2. 2Zu den beiden Fassungen des kgl. Mandats s. RTA 15 S. 277.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 16 n. 1, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1440-10-24_1_0_13_16_0_1_1
(Abgerufen am 15.10.2019).