Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 15

Sie sehen den Datensatz 464 von insgesamt 504.

K.F. bestätigt und erneuert Ruprecht, postuliertem und bestätigtem Bf. von Regensburg, wissentlich in crafft diß briefs alle seine und seines Stifts Gnaden, Freiheiten, Briefe, Privilegien, Handfesten, Rechte, Gerechtigkeiten, altes Herkommen und gute Gewohnheiten in gleicher Weise, als wären sie von Wort zu Wort in diesem Brief aufgeführt, was wir ime von recht und gnaden daran confirmiren und bestetten sullen und mugen. Er gebietet allen Reichsangehörigen bei Vermeidung seiner und des Reiches schwerer Ungnade und einer Pön von 60 Mark lötigen Goldes, zahlbar zur Hälfte in die ksl. Kammer, zur anderen Hälfte an den Bf. diesen im Genuß der genannten Privilegien und Freiheiten nicht zu beeinträchtigen und auch nicht zu gestatten, daß dies andere tun.

Originaldatierung:
Am achtzehenden tag des monets september.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. KVv: Rta Sixtus Ölhafen (Blattmitte). Confirmacio bisch(of) zu Regenspurg (rechter Außenrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im BayHStA München (Sign. HU Regensburg 1492 September 18 [2]), Perg., wachsfarbenes S 15 an purpurfarbener Ss. mit an der Vorderseite eingedrücktem wachsfarbenem S 16 (sehr gut erhalten). Kop.: Abschrift des 16. Jh. ebd. (unter gleicher Sign.), Pap. Weitere Abschrift des 17./18. Jh. ebd. (Sign. RU Regensburg 1492 September 18), Pap. Reg.: CHMEL n. 8839; STRAUS n. 612.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 15 n. 463, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1492-09-18_2_0_13_15_0_464_463
(Abgerufen am 19.04.2021).