Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 15

Sie sehen den Datensatz 417 von insgesamt 504.

K.F. schildert der Äbtissin N. (Agnes von Nothaft) des Klosters Niedermünster in Regensburg die bedrohliche Lage seiner Erblande in dem unbillichen Krieg, den der Kg. (Matthias) von Ungarn seit Jahren gegen ihn führe, und gebietet ihr daher bei den Pflichten, mit denen sie ihm und dem heiligen Reiche verbunden ist, auch bei Verlust aller Gnaden, Freiheiten und Privilegien und einer Pön von 1000 Mark lötigen Goldes, zahlbar in die ksl. Kammer, auf seine künftige Aufforderung hin unverzüglich ein Truppenkontingent mit lewten, pferden, geschutz, wegen und aller gereitschaft, als in veld gehöret, an den dann befohlenen Ort zu schicken.

Originaldatierung:
Am zehenden tag des monets december.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. KVv: Ebtissin zu Nydermunster zu Regenspurg (oberer Rand).

Überlieferung/Literatur

Org. im BayHStA München (Sign. KL Regensburg Niedermünster Nr. 40), Pap., rotes, rückseitig aufgedr. (vermutliches) S 18 (nur Siegelspuren erhalten).

Kommentar

Entsprechende Schreiben sind auch für die Städte Hagenau (vgl. Regg. F. III., H. 3 n. 182), Frankfurt, Nürnberg, Speyer und Mühlhausen (ebd., H. 4 n. 999-1002), Köln (H. 7 n. 779), Wetzlar (H. 8 n. 505), Trier (H. 9 n. 405) und Nordhausen (H. 10 n. 566), dsgl. für den Gf. von Nassau (-Saarbrücken) (H. 5 n. 331), den Bggf. von Friedberg (H. 8 n. 506), den Gf. von Blankenheim (H. 9 n. 404) und Hz. Albrecht von Sachsen (H. 11 n. 628) überliefert.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 15 n. 416, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1489-12-10_1_0_13_15_0_417_416
(Abgerufen am 12.04.2021).