Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 15

Sie sehen den Datensatz 327 von insgesamt 504.

K.F. schreibt Bf. Heinrich von Regensburg, vor einiger Zeit sei beim Heiligen Vater, dem Papst (Sixtus IV.), darauf hingearbeitet worden, das Gotteshaus St. Emmeram zu Regensburg, das er (K.F.) in ordenlichem geistlichem stannd gesehen habe, durch frömbd person zum Schaden des Klosters zu visitiren und zu reformiren. Nachdem er in dieser Angelegenheit bereits an den Papst geschrieben hatte1, der daraufhin ihn, den Bf. mit der Visitation beauftragt hatte2, habe jedoch ein gewisser Mönch Sebald (Sewald) ohne legitimen Auftrag aus Eigennutz oder Neid beim Papst gearbeit, die Visitation durch frombd persone, die der sachen ungelegen sein, durchführen zu lassen, wodurch das Gotteshaus in zuruttung und schaden gebracht werde. Da dies zu dulden sich für ihn vogtey und schirm halben nicht gezieme, werde er nochmals an den Papst schreiben3 und bitten, falls eine Visitation erforderlich sei, diese ihm, dem Bf, als einem fursten und ordinarien der stat Regenspurg anzuvertrauen. Falls sich der genannte Sebald oder ein anderer auf einen entsprechenden päpstlichen Auftrag berufen sollte, befiehlt er (K.F.) dem Bf. bei den Pflichten, mit denen er ihm und dem Heiligen Reich verbunden ist, und gibt ihm volle Gewalt, als vogt und beschirmer dem entgegenzutreten, bis er (K.F.) seine Verhandlungen mit dem Papst abgeschlossen habe.

Originaldatierung:
Am einundzweintzigisten tag des moneds aprilis.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. KVv: Abbt von Sand Heimeran (oberer Blattrand, Mitte). Ex parte abbatis S. Emmerami (Empfängervermerk, darunter).

Überlieferung/Literatur

Org. im Bischöflichen Zentralarchiv Regensburg (Sign. OA KL 22 [St. Emmeram] Urk. 1477 April 21), Pap., rotes, rückseitig aufgedr. S 18 (nur Abdruck vorhanden). Lit.: FEUERER, Benediktinerklöster, S. 35 mit Anm. 99.

Anmerkungen

  1. 1Sieben. 325.
  2. 2Im bearbeiteten Bestand nicht überliefert.
  3. 3Wohl Vorurkunde n. 326.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 15 n. 327, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1477-04-21_1_0_13_15_0_327_327
(Abgerufen am 06.06.2020).