Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 15

Sie sehen den Datensatz 295 von insgesamt 504.

K.F. schreibt dem Linzer Bürger (Andreas) Prulmaier (Prülmair) in seinem Streit mit der Stadt Regensburg.

Überlieferung/Literatur

Org. und Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. Ergibt sich aus den Regensburger Stadtrechnungen im StadtA Regensburg (Sign. Cameralia 17, fol. 23r), wonach ein Bote der Stadt Regensburg ksl. Briefe dem Prülmair nach Linz bringen wollte, was aber nicht gelang, da er ihn dort nicht vorfand, obwohl er sechs Tage still lag. Es scheint, daß die ksl. Kanzlei mit der Zustellung des Gerichtsbriefes an die Stadt (vgl. oben n. 283 [1473 um September 1]) auch die entsprechende Ausfertigung an den Prozeßgegner mitschickte und es den Regensburgern als den Begünstigten überließ, diese auch dem Prozeßgegner Prulmaier, den man in Linz vermutete, zuzustellen. Ein Anhalt für die Datierung ergibt sich mit Dionisii (Oktober 9) aus der Folgeeintragung.

Kommentar

Siehe auch oben n. 246.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 15 n. 295, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1474-10-09_1_0_13_15_0_295_295
(Abgerufen am 02.06.2020).