Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 15

Sie sehen den Datensatz 257 von insgesamt 504.

K.F. teilt dem Hz. (Karl) von Burgund mit, daß er zur Abwehr der gegen die christlichen Länder vordringenden Türken für den schierstkünfftigen sannd Jörgen tage (1471 April 23) in Regensburg einen Tag ausgeschrieben habe, wohin er sich auch in aigner person begeben werde, und fordert ihn auf, bei den Pflichten, mit denen er ihm und dem heiligen Reich verbunden sei, ebenfalls persönlich dort zu erscheinen.

Originaldatierung:
Am samßtag vor dem hayligen weihennachttage (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift des 15. Jh. im BayHStA München (Sign. RL Regensburg 681, fol. 12r -12v), Pap. Druck: CHMEL n. 6177; REISSERMAYER 1 n. 4 (Ausfertigung für Kf. Ernst von Sachsen); RTA 22, 2 n. 91a und b. Reg.: LICHNOWSKY(-BIRK) 7 n. 1499 (nach CHMEL); Regg. F. III., H. 4 n. 533-536 (entsprechende Schreiben an die Städte Frankfurt, Köln, Friedberg und andere namentlich nicht genannte Reichsstände); dsgl. ebd., H. 5 n. 216f. (Gff. von Sayn und Nassau-Saarbrücken), H. 7 n. 322f. (Aachen, Köln), H. 8 n. 310 (Wetzlar), H. 9 (Trier) und H. 10 n. 315-318 (Kf. und Hz. von Sachsen, Gf. von Henneberg und Stadt Mühlhausen).

Kommentar

Erwähnt bei GEMEINER 3 S. 474, Anm. 922 und S. 475, Anm. 925 sowie bei PARAVICINI, Briefwechsel 1 S. 501 Dep. 1624.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 15 n. 257, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-12-22_1_0_13_15_0_257_257
(Abgerufen am 08.12.2019).