Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 15

Sie sehen den Datensatz 199 von insgesamt 504.

Kaiserin Eleonore teilt Kammerer und Rat der Stadt Regensburg mit, daß sie in vigilia Laurenti (August 9) einen Sohn mit Namen Johann geboren habe.

Überlieferung/Literatur

Org. und Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. Erwähnt in einer Eintragung des Merkzettel im StadtA Regensburg (Sign. Hist. I, 1, fol. 193r) unter dem Datum feria 6ta in crastino Galli (Oktober 17): Item domina Leonor, kaiserinn, schraib, daz si got irs süns Johannsen beraten het in vigilia Laurenti anno 66. Dem poten gab man poten prot 4 fl. r., zu irem vodern sun Maximilian gab man mer. Reg.: Regg. F. III., H. 4 n. 425 (entsprechendes Schreiben an die Stadt Frankfurt, hiernach auch die Datierung).

Kommentar

Eine an die Stadt Augsburg gerichtete Ausfertigung ist gedruckt bei FUGGER-BIRKEN, Ehrenspiegel S. 743 und bei HEUMANN, Commentarii S. 355.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 15 n. 199, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1466-08-09_1_0_13_15_0_199_199
(Abgerufen am 03.04.2020).