Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 15

Sie sehen den Datensatz 148 von insgesamt 504.

K.F. teilt Kammerer und Rat der Stadt Regensburg mit, daß auf dem Tag von Mantua, den Papst Pius (II.) gemeinsam mit einer ksl. Gesandtschaft und Bevollmächtigten der Kff. und anderen Fürsten abgehalten habe1, beschlossen worden sei, zur Durchführung des Feldzuges gegen die Türken einen neuen Tag in Nürnberg auf den suntag Invocavit (März 2) und einen weiteren am ksl. Hofe auf den suntag Judica in der vasten schierstkunfftig (März 30) anzusetzen, zu denen auch der Papst schriftlich eingeladen habe. Er befiehlt ihnen deshalb, zu beiden Tagen eine bevollmächtigte Gesandtschaft zu senden.

Originaldatierung:
Am montag vor sant Pauls tag conversionis (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Ulricus Welczli cancell(arius) (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift des 15. Jh. im BayHStA München (Sign. RL Regensburg 411, fol. 244r), Pap. Reg.: Regg. F. III., H. 4 n. 296 (entsprechendes Schreiben an die Stadt Frankfurt). Dsgl. ebd., H. 7 n. 167f. (an Köln und Aachen) und ebd., H. 5 n. 132 (an Gf. Johann von Nassau-[Saarbrücken]).

Kommentar

Vgl. hierzu auch die Eintragungen in den Stadtrechnungen im StadtA Regensburg (Sign. Cameralia 15, fol. 7v) unter dem Datum 1460 Januar 15, aus denen hervorgeht, daß der Schultheiß und der Kammerer Lukas Pfister für Regensburg an den Tagen teilnahmen.

Anmerkungen

  1. 1Zum Tag von Mantua, der zwischen 1459 September und 1460 Januar stattfand, vgl. Regg. F. III., H. 4 n. 296, Anm. 1 sowie THUMSER, Hertnid vom Stein, S. 36, 38f. (mit Lit.) und REINLE, Ulrich Riederer, S. 515, Anm. 82 (mit Lit.). (Teil-)Druck der Verhandlungen bei KÖNIG VON KÖNIGSTHAL 1 n. 7.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 15 n. 148, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1460-01-21_1_0_13_15_0_148_148
(Abgerufen am 07.12.2019).