Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 15

Sie sehen den Datensatz 145 von insgesamt 504.

K.F. beurkundet eine Entscheidung des ksl. Kammergerichts, wonach die Stadt Augsburg dazu verurteilt wurde, an ihren ehemaligen Bg. Hans Lieber Schadensersatz zu leisten.

Überlieferung/Literatur

Org. und Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. Erwähnt (ohne Datum) in einer Regensburger Zusammenfassung der Ergebnisse des Prager Friedens (artikel des berichtz zu Prag) im StadtA Regensburg (Sign. AR 1984/7, fol. 137r, 138r, 138v). Die Datierung ergibt sich aus einem Schreiben der Nürnberger Gesandten am Kaiserhof, Hans Pirckheimer und Martin Merckel, an den Nürnberger Rat von 1459 Juli 29 bei FUCHS, Hans Pirckheimer, S. 376, n. 81: Die von Awgsburg haben uff hewt mit einem, Lieber genant, gerecht etc., und nach clage, antwort und wiederrede ist zu recht erkannt, das sie dem genanten Lieber costen und schaden außrichten sollen... Vgl. hierzu auch REINLE, Ulrich Riederer, S. 390, Anm. 108 und S. 401; DIES., Gerichtspraxis, S. 345f.; KRIEGER/FUCHS, Ehemalige Amtsträger, S. 343f., 351 und unten n. 184 (1465 Februar 28). Zur Familie Lieber vgl. Augsburger Stadtlexikon, S. 611.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 15 n. 145, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1459-07-29_1_0_13_15_0_145_145
(Abgerufen am 25.08.2019).