Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 15

Sie sehen den Datensatz 96 von insgesamt 504.

Kg. F. beauftragt Eb. Dietrich von Mainz, Bf. Peter von Augsburg und Hz. Heinrich IV. von Bayern (-Landshut) als unser anwälde, den Streit und Krieg zwischen Mgf. Albrecht von Brandenburg und seinen Helfern auf der einen und der Stadt Nürnberg, dem Herrn (Konrad) zu Heideck1 und deren Helfern auf der anderen Seite2 gütlich zu vergleichen. Was auch immer die Bevollmächtigten im Rahmen dieses Auftrages beschließen und anordnen sollten, solle gleiche Kraft haben, als wenn es der Kg. selbst getan hätte. Ebenso sollen sich die Parteien an das Beschlossene halten, als sei es vor dem Kg. verhandelt worden.

Originaldatierung:
An freitag vor sand Maria Magdalenen tag (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Zeitgen. Abschrift eines Vidimus Bf. Peters von Augsburg und Hz. Heinrichs von Bayern (-Landshut) von 1449 August 19 im BayHStA München (Sign. RU Regensburg 1449 August 19), Pap. Druck: Nürnberg's Krieg gegen den Markgrafen Albrecht (Achilles) von Brandenburg, 1449 und 1450, S. 163f. Reg.: Regg. F. III., H. 11 n. 96 (nach Dresdner Überlieferung mit weiterer Lit. und Erläuterungen). Lit.: GEMEINER 3 S. 179; FRANKLIN, Albrecht Achilles, S. 47.

Anmerkungen

  1. 1Zu Konrad (II.) von Heideck und seiner Rolle im Markgrafenkrieg vgl. DEEG, Herrschaft, bes. S. 41 f.
  2. 2Zum ersten Markgrafenkrieg 1449-1453 vgl. zuletzt REINLE, Riederer, S. 214ff. mit reicher Lit.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 15 n. 96, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1449-07-18_1_0_13_15_0_96_96
(Abgerufen am 16.01.2021).