Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 15

Sie sehen den Datensatz 60 von insgesamt 504.

Kg. F. erinnert Kämmerer und Rat der Stadt Regensburg daran, daß er sie vormals von solich beschedigung, smech und verderbnus der lannd wegen, die daz franczoysisch volkh in dem heiligen römischen reich und in deutschen lannden unerberleich begeen, als das auch laider nu lanndkundig ist, mit etlich geraisig volkh angeslagen habe1, um damit dem Pfalzgrafen (Ludwig)2 und anderen zu Hilfe zu kommen. Da ihn täglich Botschaften erreichten, wie sich daselb fremd volkh stet es meret, habe er die Angelegenheit mit seinen Kff. Fürsten und anderen Getreuen erörtert, worauf beschlossen worden sei, nun unverzüglich jedermann aufzufordern, sich mit entsprechender Mannschaft gemäß den erfolgten Anschlägen bis acht tag vor sand Mertteinstag (November 4) in Speyer einzufinden und sich dort dem kgl. obristen hauptmann zu unterstellen. Da sie mit dreißig Gleven zu Roß angeschlagen seien, gebietet er ihnen bei solicher phlicht, der ir uns und dem reich schuldig seit, die geforderte Anzahl von Truppen bis zu dem genannten Termin auszurüsten und nach Speyer zu schicken. Da zum gleichen Termin auch die anderen Reichsstände aufgeboten würden, ermahnt er sie, kein verziechen [zu] tuon und weist sie daraufhin, daß ihnen bei Säumnis an zweyfl unrat entsteen werde, was ihnen zu guot nicht gedienen mochtt.

Originaldatierung:
Am nechsten mittichen nach sand Michels tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Hermannus Hecht. KVv: Den ersamen kamrer und rat der stat ze Regenspurg, unsern und des richs liebn getrewn (Anschrift, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im BayHStA München (Sign. RU Regensburg 1444 September 30), Pap., rotes, rückseitig aufgedr. S 11 (nur noch in Resten erhalten). Druck: RTA 17 n. 217 (mit leicht abweichendem Wortlaut). Reg.: Regg. F. III., H. 4 n. 79 (im Wortlaut ähnliches Schreiben an die Stadt Frankfurt vom gleichen Datum).

Anmerkungen

  1. 1Siehe oben n. 58.
  2. 2Ludwig IV., Kf. von der Pfalz (1424/36-1449).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 15 n. 60, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1444-09-30_1_0_13_15_0_60_60
(Abgerufen am 28.11.2020).