Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 15

Sie sehen den Datensatz 18 von insgesamt 504.

Kg. F. schreibt an Hz. Ludwig (VII.) und an dessen Sohn, Hz. Ludwig (VIII.), von Bayern (-Ingolstadt)1.

Überlieferung/Literatur

Org. und Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. Erwähnt in den Regensburger Stadtrechnungen im StadtA Regensburg (Sign. Cameralia 12, fol. 173v): Es lieff ein bot gein Newburg2 und gein Fridberg3 zu paiden hertzogen mit des kunigs briefen. Am pfintztag nach Letare (März 15).

Anmerkungen

  1. 1Vielleicht handelt es sich um Einladungen zum Frankfurter Tag, die Februar/März 1442 erfolgten; vgl. RTA 16, S. 209.
  2. 2Neuburg a.d. Donau, Residenzstadt Hz. Ludwigs d.Ä. von Bayern (-Ingolstadt).
  3. 3Friedberg bei Augsburg war der bevorzugte Aufenthaltsort Hz. Ludwigs d.J. von Bayern (-Ingolstadt) in dessen späteren Jahren, vgl. RIEZLER 3, S. 336.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 15 n. 18, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-03-15_1_0_13_15_0_18_18
(Abgerufen am 22.09.2020).