Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 407 von insgesamt 501.

Kg. F. gebietet Bürgermeistern und Rat der Stadt Nördlingen auf Vorbringen Gf. Ulrichs von Oettingen, sie nähmen hinsichtlich der Klärung ihrer und der Städte Dinkelsbühl und Bopfingen Ansprüche sein durch ihn selbst bzw. durch Mgf. Albrecht von Brandenburg auf den Kg. die Kff. Fürsten und Gff. vorgetragenes Rechtserbieten nicht an, gegen Gf. Ulrich nichts usserhalb rechtes zu unternehmen, ihn und seine Untertanen nicht zu beeinträchtigen, sondern ihre Forderungen allein vor ihm mit recht vorzubringen und stellt Zuwiderhandlungen unter seine und des Reichs schwere Ungnade und eine Pön in ungenannter Höhe.

Originaldatierung:
Am mittwoch vor dem hailigen Pfinsttag (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Urkunden des 7-farbigen Alphabets Nr. 2011), Pap. (15. Jh.). Reg.: Regg.F.III. H. 1 n. 28; Urkunden Nördlingen n. 2417.

Kommentar

Verzeichnet bei HEINIG, Friedrich III. Beilagen n. 21 S. 1466.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 407, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1448-05-08_1_0_13_14_0_407_407
(Abgerufen am 02.06.2020).