Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 394 von insgesamt 501.

Kg. F. belehnt den Nürnberger Bürger Peter Rieter mit den von Georg von Seckendorff gekauften und von diesem brieflich aufgesandten Reichslehen, namentlich mit dem Fischwasser und der Fischerei in der Schwarzach sowie den in die Stadt Schwabach gehörenden Lehen, Raubersried (Roberßreut), Nerreth (Neureut), dem Gütlein zu Röthenbach (Rotennpach), im Besitz des Conz Erg (Erge), der Forsthube im Nürnberger Wald mit Zubehör, Kleinschwarzenlohe (Clein Schwerzenloe) und den Hammer, an der Schwarzach bei Schwarzenlohe (Schwerzenloe) gelegen und ferner mit den von Katharina Pfragnerin von Nürnberg gekauften, durch ihren Bruder und Lehnsträger Konrad Winkler brieflich aufgesandten Reichslehen, namentlich einem Acker bei Thon (Tan) an der Straße und darüber zwischen den wegen einem Garten und vier Äckern. Er verleiht ihm die Güter mit allen Rechten, Nutzen und Zubehör, so viel er daran nach Recht zu verleihen hat, jedoch unbeschadet der Lehenschaft von König und Reich sowie der Rechte anderer und fordert ihn auf, den gewöhnlichen Lehnseid bis suntag Invocavit (1448 Februar 11) vor dem Reichsschultheiß zu Nürnberg an seiner Statt zu leisten.

Originaldatierung:
An sannt Thomans abend des zwolffboten (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im StadtA Nürnberg (Sign. D 14 Rieterstiftung B 22 fol. 198v -199r), Pap. (15. Jh.). – Die im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Rieter'sche Urkunden alte Nr. 588) nach Repertorium 13 S. 166 nachgewiesene Urkunde ist nicht mehr auffindbar. Reg.: CHMEL n. 2400 (ohne Monats- und Tagesangabe nach RR O fol. 265v). Lit.: WIEßNER, Nerreth S. 41.

Kommentar

Vgl. unsere n. 278.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 394, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1447-12-20_1_0_13_14_0_394_394
(Abgerufen am 18.04.2021).