Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 375 von insgesamt 501.

Kg. F. verleiht Bf. Johann von Eichstätt auf Bitten seines vor ihm erschienenen, das persönliche Ausbleiben des Bf. entschuldigenden Prokurators Dr. decr. Johann von Frankfurt mit Rat der Fürsten, Barone, Edlen etc. die Regalien, Lehen und Weltlichkeiten seines Stifts mit allen Gerichtsbarkeiten, Rechten etc. und bestätigt ihm, daß Bf. Johann durch seinen legitimierten und bevollmächtigten Prokurator den Lehnseid geleistet hat. Er gebietet allen Gff. Baronen, Edlen etc. und Untertanen des Stifts Eichstätt, dem Bf. gehorsam zu sein und bekräftigt seine Absicht, falls er ad partes superiores imperii komme oder der Bf. ihn besuche, ihm die Regalien persönlich verleihen und seinen Lehnseid entgegennehmen zu wollen.

Originaldatierung:
Die tredecima februarii.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. d. Gaspar(e) canc. ref. – KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. (Lat.) im StA Nürnberg (Sign. Hst. Eichstätt, Eichstätter Urkunden 1447 Februar 13 / I), Perg., wachsfarbenes S 8 mit rotem S 13 vorn eingedrückt an purpur-grüner Ss. Reg.:CHMEL n. 2246.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 375, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1447-02-13_2_0_13_14_0_375_375
(Abgerufen am 10.07.2020).