Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 279 von insgesamt 501.

Kg. F. bestätigt Pröpstin und Konvent des Augustinerinnenklosters Pillenreuth auf Bitten ihrer vor ihm erschienenen Botschaft mit Rat der Fürsten, Edlen und Getreuen alle ihre von römischen Kaisern und Königen erworbenen Privilegien und Freiheiten1, nimmt sie, ihre Güter, Untertanen und Diener in seinen und des Reichs Schirm und gebietet allen Fürsten, Gff. etc. und Reichsuntertanen die Beachtung dieser Privilegien und Bestimmungen bei den in den entsprechenden Urkunden genannten Pönen und einer zusätzlichen je zur Hälfte an die kgl. Kammer und die Geschädigten zu zahlenden Pön von 20 Mark Gold.

Originaldatierung:
An sambstag nach sand Michels tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. d. Gaspar(e) canc. ref. – KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte); Pillenreut (linker unterer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Kl. Pillenreuth, Urkunden Nr. 75), Perg., wachsfarbenes S 8 mit rotem S 13 vorn eingedr. an purpur-grüner Ss. – Kop.: Abschrift ebd. (Sign. Rst. Nürnberg, Akten des 7-farbigen Alphabets Nr. 236), Pap. (15. Jh.). Reg.: CHMEL n. 1839 (ohne Monats- und Tagesangabe nach RR O fol. 204r). Erwähnt in den RTA 17 S. 409-411 n. 197 (sub dat.), bei WÜRFEL , Geschichte des Klosters Pillenreuth S. 20 und bei MÜLLNER , Annalen 1 S. 423. Lit.: SCHIEBER, Geschichte des Klosters Pillenreuth S. 1-115.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. die Gründungsurkunde K. Ludwigs des Bayern von 1345 Juli 12 (abgedruckt bei SCHIEBER, a. a. O. S. 106f. Anhang 3) und die Privilegienbestätigung Kg. Sigmunds von 1414 Oktober 1 (RI XI n. 1239).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 279, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1444-10-03_1_0_13_14_0_279_279
(Abgerufen am 06.03.2021).