Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 274 von insgesamt 501.

Kg. F. bestätigt den Zeidlern der Nürnberger Reichswälder die inserierte, von Kg. Karl IV. 1350 Juni 11 erlassene umfangreiche Waldordnung, doch unbeschadet der Rechte von Kg. und Reich sowie anderer.

Originaldatierung:
An mittichen nach sand Michels tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Hermannus Hecht. – KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte); Zeydl(er)n auf d(em) wald (linker unterer Blattrand); Kunig fridrichs confirmacion der zeidler recht auff dem walde (Empfängervermerk auf der Rückseite).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Kaiserprivilegien Nr. 403), Perg., wachsfarbenes S 8 mit rotem S 13 vorn eingedr. an purpur-grüner Ss. – Kop.: Notariatsinstrument2 des öff. Notars Johannes Knoll von Herrieden von 1475 September 10 mit dem rücks. Vermerk Ein instrument einer confirmation konig Fridrichs etc. der zeidler des walds gerechtigkeit antreffend ebd. (Sign. Rst. Nürnberg, Urkunden des 7-farbigen Alphabets Nr. 3494), Perg. – Abschriften ebd. (Sign. Rst. Nürnberg, Amts- und Standbücher Nr. 44: Großes Grünbuch fol. 59r -61r u. ebd. Nr. 49: N. Schwarzbuch I. fol. 376r -377v), Perg. bzw. Pap. (15. Jh.). – Abschrift ebd. (Sign. Rst. Nürnberg, Amts- und Standbücher Nr. 59 fol. 88r -91r), Pap. (18. Jh.), Druck: LÜNIG , Reichsarchiv 14 S. 117 n. 40; WÖLCKERN , Historia Norimbergensis S. 641-643 n. 342. Lit.: PELHAK, Das Zeidelgericht zu Feucht S. 26; BISCHOFF, Zeidelhuben und Bienenpflege S. 52. Erwähnt in den RTA 17 S. 409-411 n. 197 (sub dat.). Die Urkunde ist im Reichsregister Bd. O fol. 197r -198r verzeichnet, fehlt jedoch bei CHMEL.

Anmerkungen

  1. 1RI VIII n. 1308, abgedruckt bei LOTTER , Das alte Zeidelwesen S. 16-18 und PELHAK , Das Zeidelgericht zu Feucht S. 10-12.
  2. 2Das Notariatsinstrument wurde bezeugt von Thomas Ponhamer, Lienhard Schenck und Ulrich Schmidt.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 274, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1444-09-30_1_0_13_14_0_274_274
(Abgerufen am 25.01.2021).