Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 269 von insgesamt 501.

Kg. F. erteilt dem Kf. Mgf. Friedrich (II.) von Brandenburg eine Rechtskommission in Sachen der Schadensersatzklage von Hans Tetzel, Ulrich Haller, Paul Vorchtel und anderer mitgesellen von Nürnberg gegen Konrad von Lindenhorst.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus der von dem Hofgerichtsnotar Johann Geisler (Gysler) unterfertigten Ladung des Beklagten auf den nächsten Hofgerichtstermin nach unser lieben Frauentag liechtmeße (1445 Februar 2) von donrstag vor sandt Gallen tag 1444 (Oktober 15) im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Urkunden des 7-farbigen Alphabets Nr. 1756), Pap., wachsfarbenes (Hofgerichts-) S rücks. aufgedrückt sowie aus dem Urteilsbrief1 des Kommissars von mitterwochen nach sant Mauricius tag 1444 (September 23), der vorliegt als Vidimus des Landgerichts Nürnberg von mitwochen vor sandt Adrians tag in der vasten 1445 (März 3) ebd. (Sign. ebd. Nr. 1789), Perg., S des Landgerichts an Ps.

Kommentar

Die Kommission muß im Laufe des Jahres 1444 ergangen sein, denn die letzte direkte Ladung durch Kg. F. datiert von 1443 November 8 (s. n. 215). Vgl. MEININGHAUS, Die Grafen von Dortmund S. 285.

Anmerkungen

  1. 1Zu den Beisitzern des kfl. Gerichts s. n. 265 Anm. 1.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 269, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1444-09-23_5_0_13_14_0_269_269
(Abgerufen am 25.01.2021).