Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 180 von insgesamt 501.

Kg. F. belehnt Hieronymus Kress mit den Reichslehen, namentlich mit den Gütern zu Wustendorf, Adelmannssitz (Adelmans gesezz) und Ratzenwinden, den Zinsen aus Äckern und Wiesen bei Röthenbach (Rotenbach) und bei St. Leonhard (sant Lienhart) und vor dem Wald sowie einem Zehentlein auf der Fürreute mit allen Rechten, Nutzungen und Zubehör. Er verleiht ihm daran, was er nach Recht zu verleihen hat, jedoch unbeschadet der Rechte von König und Reich sowie anderer, und bestätigt, daß Hieronymus ihm dafür den gewöhnlichen Lehnseid geleistet hat.

Originaldatierung:
An sambstag nach unsers herrn Gotsleichnams tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Wilhelmus Tacz. – KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im Historischen Archiv des GNM Nürnberg (Sign. Kress-Archiv, Eiserne Kiste Nr. XIII Fasz. A Nr. 4), Perg., rotes S 11 in wachsfarbener Schüssel mit rotem S 13 rücks. eingedrückt an Ps. – Kop.: Abschriften ebd. (Sign. Kress-Archiv, Abt. F Reihe A Nr. 10 Bd. 2 fol. 605f. sowie Kress-Archiv, Neunhof, Bände Nr. 69 fol. 79r), Pap. (16. Jh.). Reg.: CHMEL n. 1485 (ohne Monats- und Tagesangabe nach RR N fol. 183r); FRANK ZU DÖFERING , Die Kressen Sp. 1388. Lit.: FRANK ZU DÖFERING, Die Kressen Sp. 166.

Kommentar

Erst 1442 Mai 21 (n. 110) war Karl Holzschuher als Lehnsträger Ulrich Rummels mit diesen Gütern belehnt worden. Über die ab 1443 vermehrt einsetzenden Güterverkäufe Ulrichs s. SCHAFER, Die Ratsfamilie Rummel S. 70f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 180, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1443-06-22_1_0_13_14_0_180_180
(Abgerufen am 06.02.2023).