[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 165 von insgesamt 501.

Kg. F. bittet (Bürgermeister und Rat der Stadt) Nürnberg, den Herrschaften bzw. Botschaften, die vor der kgl. Gesandtschaft auf dem auf Lichtmess (1443 Februar 2) nach Nürnberg angesetzten Tag eintreffen sollten, das Kommen der kgl. Gesandtschaft gewißlich zuzusagen.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus dem entsprechenden Antwortschreiben Nürnbergs von 1443 Januar 9 im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Briefbücher Nr. 16 vor fol. 1r, gedruckt in den RTA 17 S. 77 n. 34), worin sie den Empfang des kgl. Briefs am 8. Januar bestätigen. Von dem bisher nicht auffindbaren Brief schickte Nürnberg mit Schreiben von 1443 Januar 18 eine Abschrift an Ulm ebd. (ebd. fol. 4r-v, vgl. RTA 17 S. 77 n. 35 ad 1).

Anmerkungen

  1. 1Der Datierungsansatz ergibt sich aus der durchschnittlichen etwa zehntägigen Laufzeit der kgl. Briefe.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 165, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-12-00_1_0_13_14_0_165_165
(Abgerufen am 07.07.2022).