Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 137 von insgesamt 501.

Kg. F. bestätigt dem Erbmarschall und kgl. Rat Heinrich von Pappenheim, dessen Bruder Konrad, Ritter, und den anderen Brüdern und Erben alle ihre Privilegien und Rechte.

Originaldatierung:
Am nechsten montag nach sandt Jacobs tag des heiligen zwelfboten.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Henricus Leubing doctor p(ro)th(onotarius). – KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte); Bappenheim (rechter Blattrand); Producti(?) tercia septembris (Empfängervermerk? auf der Rückseite).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Herrschaft Pappenheim, Urkunden sub dat.), Perg., S ehedem wohl an Ss ab und verloren1. – Kop.: Abschrift ebd. (ebd.) Pap. (18. Jh.). Reg.: CHMEL n. 823; Regg.F.III. H. 2 n. 6; BATTENBERG , Gerichtsstandsprivilegien n. 1447.

Anmerkungen

  1. 1Möglicherweise blieb das Stück auch unbesiegelt, wie zwei vielleicht als Kassierungsschnitte anzusehende Beschädigungen im mittleren Bereich der Plika es nahelegen könnten. An eine Verunechtung ist kaum zu denken, da das Stück textlich völlig identisch mit der Privilegienbestätigung von 1440 April 30 (siehe n. 6) ist.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 137, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-07-30_1_0_13_14_0_137_137
(Abgerufen am 04.07.2020).