Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 130 von insgesamt 501.

Kg. F. beurkundet das Appellationsurteil seines Kammergerichts unter Vorsitz Mgf. Wilhelms von Hachberg gegen Dietrich von Vietinghoff (von dem Vinckenhofe) genannt Nordkirch (Nortkirch) wegen dessen vor Dietrich Pflüger, Freigraf der Krummen Grafschaft, in Sachen des Nürnberger Bürgers Heinz Imhoff und des Kölner Bürgers Wilhelms vom Krebs erhobenen Klage gegen Bürgermeister und Rat sowie zahlreiche genannte Bürger1 der Stadt Nürnberg. Ausweislich des von den Appellanten, vertreten durch die Bürgermeister Karl Holzschuher und Niklas Muffel, vorgelegten Notariatsinstruments2 war dem Beklagten die Ladung verkündet worden, dieser jedoch nicht vor dem Gericht erschienen, so daß Nürnberg um Schadlos- und Ungültigkeitserklärung gegenüber Dietrich Nordkirch und Dietrich Pflüger bat. Aufgrund der Abwesenheit Nordkirchs wurde geurteilt, ihn nach Gewohnheit des Gerichts dreimal zum Gehör vorzuladen, im Falle seines Ausbleibens hingegen solt darnach bescheen das recht were. Da Nordkirch bis zur heutigen Kammergerichtssitzung nicht erschienen ist, wurde eintrechtteclich zu recht gesprochen und erkannt, daß die beklagten Nürnberger von dessen Klage entledigt und alle von Dietrich Pflüger ergangenen Urteile kraftlos sein sollen. Den Nürnbergern ihrerseits wird gestattet, Anprüche gegen Nordkirch und Pflüger nach Recht vorzubringen, ebenso wird der Bitte ihrer Botschaft um schriftliche Ausstellung des Urteils entsprochen. Hieby sind gewesen Bf. Peter von Augsburg, Bf. Friedrich von Regensburg, Erbkämmerer Konrad von Weinsberg, Erbschenk Konrad von Limpurg, Hans von Parsberg, Oswald Törringer, Wilhelm Preysinger (Breysinger), Buppili von Ellerbach (Elrbach), Peter von Mörsberg, Erbmarschall Heinrich von Pappenheim und Erbküchenmeister Hans von Nordenberg, urteilsprecher.

Originaldatierung:
An sant Jacobs des apostoln aubend.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. – KVv: Urt(ei)lbrief in ca(usa) appellacio(nis) d(es?) Ditrich Pfluger freygref in ca(usa) Dietrich Nortkirch (Empfängervermerk auf der Rückseite).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Urkunden des 7-farbigen Alphabets Nr. 1537), Perg., rotes S 11 in wachsfarbener Schüssel mit rotem S 14 rücks. eingedrückt an Ps. – Kop.: Vidimus des Landgerichts Nürnberg von sant Lorentzen abent (1443 August 9) und dem Rückvermerk der Nürnberger Kanzlei Vidimus des urteilbriefs so wir zu Franckfurt am camergerichte behalten habn wid(er) Ditrich(e)n Pfluger und Nordtkirchen freygreven, ebd. (Sign. Rst. Nürnberg, Urkunden des 7-farbigen Alphabets Nr. 1609), Perg., wachsfarbener S mit Rücks. des Landgerichts an Ps. Reg.: CHMEL n. 782 (nach RR N fol. 102v -103r). Erwähnt in RTA 16 S. 343 Anm. 3. Lit.: MUMMENHOFF, Vehme S. 29f.; VEIT, Nürnberg und die Feme S. 158f. n. 86.

Anmerkungen

  1. 1Die Aufzählung ist identisch mit n. 91.
  2. 2Siehe n. 92 Anm. 3.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 130, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-07-24_2_0_13_14_0_130_130
(Abgerufen am 17.09.2019).