Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 123 von insgesamt 501.

Kg. F. gebietet den Juden zu Nürnberg, von dem Geld, so ir uns icz phlichtig seyt zugeben1, an seiner Statt dem Nürnberger Bürger Berthold Volckamer (Volkchmar) auf dessen Erfordern unverzüglich 1000 fl. ung. zu entrichten, quittiert ihnen für diesen Fall die Bezahlung und verspricht, diese Abschlagssumme von der noch ausstehenden Restsumme abziehen zu wollen.

Originaldatierung:
An eritag vor sant Ulreichs tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.p.d.r. – KVv: 1442 (Empfängervermerk? auf der Rückseite).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, 35 neue Laden Nr. 963), Pap., rotes S 14 rücks. aufgedrückt. Lit.: MÜLLER, Juden S. 74.

Anmerkungen

  1. 1Es handelte sich um die auf 10000 fl. festgesetzte Krönungssteuer, über deren Minderung sowohl die städtischen Gesandten Karl Holzschuher und Berthold Volckamer als auch die Nürnberger Juden selbst vergeblich am kgl. Hof verhandelten, vgl. RTA 16 S. 605f n. 233 und ebd. S. 606 Anm. 2.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 123, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-07-03_1_0_13_14_0_123_123
(Abgerufen am 16.02.2020).