Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 70 von insgesamt 501.

Kg. F. gebietet Richter und Rat der Stadt Steyr, ihren Bürger Sigmund Schoberl anzuhalten, das zugunsten der Nürnberger Bürger Fritz Wagner und Albrecht Cristlein ergangene Urteil ihres Gerichts zu befolgen.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus dem Schreiben des Nürnberger Rates an Hans von Neidegg, Pfleger zu Steyr, von 1441 September 20 (StA Nürnberg, Sign. Rst. Nürnberg, Briefbücher Nr. 15 fol. 105v -106v), worin ihm eine Abschrift des kgl. Mandats übersandt wird mit der Bitte, weiteren Beschwerden des Schoberl entgegenzuwirken. Gelänge dies nicht, erböte sich der Rat zu Recht vor dem Gericht zu Steyr oder aber vor dem Kg.

Kommentar

Dieses Mandat ist das Ergebnis der erfolgreichen Intervention der Nürnberger beim Kg., den sie mit Schreiben von 1441 Juli 6 (StA Nürnberg, Sign. Rst. Nürnberg, Briefbücher Nr. 15 fol. 56v) um Förderung ihres Bürgers Fritz Wagner in Sachen der an den Kg. ergangenen Berufung des Sigmund Schoberl baten.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 70, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1441-07-00_1_0_13_14_0_70_70
(Abgerufen am 13.08.2022).