Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen den Datensatz 40 von insgesamt 501.

Kg. F. teilt (Bürgermeistern und Rat der Stadt) Nürnberg mit, daß er den auf den St. Andreastag (November 30) anberaumten Tag in ihrer Stadt aufgrund zahlreicher bezeichneter drängender Angelegenheiten, nicht besuchen könne, wohl aber annehme, an Weihnachten zu ihnen zu kommen.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus der Beantwortung einer diesbezüglichen Anfrage des Schweinfurter Rates durch den Nürnberger Rat von 1440 November 14, dem das entsprechende kgl. Schreiben abschriftlich beigelegt wurde (StA Nürnberg, Sign. Rst. Nürnberg, Briefbücher Nr. 14 fol. 2731).2 Reg.: Regg.F.III. H. 4 n. 5 (an Frankfurt); RTA 15 S. 368f. n. 174 (an Frankfurt, Straßburg, Basel).

Kommentar

In den in den RTA angezogenen Stücken wird die Verlegung des Tages auf 1441 Januar 6 mitgeteilt, was unserer Vorlage nicht zu entnehmen ist.

Anmerkungen

  1. 1Der Datierungsansatz folgt den bisher bekanntgewordenen, an andere Adressaten gerichteten Stücken und ergibt sich mit besonderer Berücksichtigung Nürnbergs aus einem an Ulm gerichteten Brief des Nürnberger Rates von 1440 November 3 (StA Nürnberg, Sign. Briefbuch Nr. 14 fol. 264v -265r), wonach ein am Vortag eingetroffener eilender Bote des Kg. vor sieben Tagen (d. i. Oktober 26) mit den kgl. mündlichen und brieflichen Anweisungen aufgebrochen war, gedruckt in den RTA 15 S. 512 n. 286.
  2. 2Gedruckt in den RTA 15 S. 515 n. 291. Es ist vermutlich auch dieses Mandat gemeint, das der Nürnberger Rat Hz. Ludwig (VII.) von Bayern(-Ingolstadt) auf dessen Anfrage von 1440 Dezember 2 bzgl. der kgl. Pläne mit Schreiben von 1440 Dezember 5 abschriftlich zukommen ließ (StA Nürnberg, Sign. Briefbuch Nr. 14 fol. 283r-v), regestiert in den RTA 15 S. 519 n. 295.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 14 n. 40, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1440-10-24_1_0_13_14_0_40_40
(Abgerufen am 26.02.2020).