Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 14

Sie sehen die Regesten 451 bis 500 von insgesamt 501

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 451

[Vor 1449 Januar 28], [-]

Kg. F. gebietet (Bürgermeister und Rat der Stadt) Nürnberg, Friedrich von Murach durch die Beschlagnahme Nördlinger Güter zu unterstützen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 452

1449 Februar 5, Wiener Neustadt

Kg. F. bekennt, daß heute, nachdem er vormals auf Klage Friedrichs von Dobeneck als Bevollmächtigtem seines Vaters Georg von Dobeneck Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg zur Befriedigung an sie gerichteter Ansprüche eine Eidleistung vor dem Nürnberger Schultheiß Werner von Parsberg durch...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 453

[Vor 1449 Februar 12], [-]

Kg. F. ersucht Reinprecht von Wallsee, Oberstmarschall in Österreich, mit der Untersuchung der ihm von Bürgermeister und Rat der Stadt Nürnberg vorgebrachten Klage gegen Georg Auer wegen der Schädigung von deren Bürgern.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 454

[Vor 1449 Februar 12], [-]1

Kg. F. desgleichen an Bf. Leonhard von Passau.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 455

[Vor 1449 Februar 14], [-]1

Kg. F. fordert Bürgermeister und Rat der Stadt Nürnberg abermals2 auf, die Papiere, die Arnold von Seeland bzgl. seines mit dem Nürnberger Bürger Ulrich Michel vor ihm anhängigen Appellationsverfahrens beim Stadtgericht Nürnberg hinterlegt hat, diesem auszuhändigen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 456

[Vor 1449 Februar 26], [-]

Kg. F. beauftragt Bürgermeister und Rat der Stadt Nürnberg, die seine vormalige Kommission1 in der Streitsache zwischen Margarethe, der Frau des Nürnberger Schultheißen Werners von Parsberg einerseits und Hans von Egloffstein zu Mühlhausen andererseits, remittiert hatten, erneut, die Parteien...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 457

1449 März 3, Wiener Neustadt

Kg. F. teilt dem Erbmarschall Heinrich von Pappenheim mit, er habe erfahren, daß es ihm trotz kgl. Auftrags1 und Vollmacht an zwei Rechttagen nicht gelungen sei, genügend geeignete unser und des reichs lehenman zur Verhandlung und Entscheidung in der Appellationssache zwischen dem Nürnberger...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 458

1449 März 4, Wiener Neustadt

Kg. F. stimmt dem Verkauf eines reichslehenbaren Hofes zu Günthersbühl (Sinterspuhel) durch den Nürnberger Bürger Peter Zollner (Zolner) an die Zwölfbrüder (zwöllff bruder) zu Nürnberg zu und belehnt damit den derzeitigen Pfleger der Zwölfbrüder, Peter Mendel, als deren Lehnsträger mit diesem...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 459

[1449 vor April 1], [-]

Kg. F. schreibt (Bürgermeistern und Rat der Stadt) Nürnberg in Sachen der Anna Koburgerin.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 460

1449 April 23, Wiener Neustadt

Kg. F. teilt Mgf. Albrecht von Brandenburg mit, daß er sowohl von der markgräflichen als auch von der nürnbergischen Botschaft mündlich und schriftlich über ihre gegenseitigen Auseinandersetzungen und das Rechtserbieten der Nürnberger und des Konrad von Heideck auf ihn, den Kg. unterrichtet...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 461

1449 April 25, Wiener Neustadt

Kg. F. teilt Konrad von Heideck und Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg mit, daß er ihr durch eine Nürnberger Botschaft überbrachtes, von dem von Heideck schriftlich eingereichtes, Rechtserbieten gegenüber Mgf. Albrecht von Brandenburg erhalten habe. Er gebietet ihnen in gleicher Weise...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 462

1449 April 25, Wiener Neustadt

Kg. F. teilt Eb. Dietrich von Mainz im Vertrauen darauf, daß er über die Auseinandersetzungen zwischen Mgf. Albrecht von Brandenburg einer- und Konrad von Heideck sowie Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg andererseits, auch über die ihm, dem Kg. durch Botschaften beider Parteien...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 463

[1449 April 25], [Wiener Neustadt]

Kg. F. desgleichen an Bf. (Anton) von Bamberg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 464

[1449 April 25], [Wiener Neustadt]

Kg. F. desgleichen an Hz. (Wilhelm) von Sachsen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 465

[1449 April 25], [Wiener Neustadt]

Kg. F. desgleichen an Ldgf. Ludwig von Hessen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 466

[1449 April 25], [Wiener Neustadt]

Kg. F. desgleichen an Pfgf. Otto (bei Rhein), Hz. von Bayern.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 467

[1449 April 25], [Wiener Neustadt]

Kg. F. desgleichen an Gf. Ulrich von Württemberg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 468

[1449 April 25], [Wiener Neustadt]

Kg. F. desgleichen an Mgf. Jakob von Baden.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 469

[1449 April 25], [Wiener Neustadt]

Kg. F. desgleichen an Hz. Albrecht von Österreich.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 470

[1449 April 25], [Wiener Neustadt]

Kg. F. desgleichen an Bf. (Johann) von Eichstätt.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 471

1449 April 25, Wiener Neustadt

Kg. F. befiehlt Bürgermeistern und Räten der Städte Augsburg, Ulm und der mit ihnen verbundenen Reichsstädte, gegen die kriegführenden Parteien, Mgf. Albrecht von Brandenburg einer- und Konrad von Heideck sowie Bürgermeister und Rat der Stadt Nürnberg andererseits, vorzugehen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 472

[Vor 1449 April 26], [-]

Kg. F. richtet, in drei getrennten Schreiben, Mandate an Hz. Wlodko von Teschen, Herrn zu Groß-Glogau, hinsichtlich der Beschlagnahmung von Gütern Nürnberger Kaufleute in seinem Gebiet.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 473

[Vor 1449 April 26], [-]

Kg. F. richtet, in drei getrennten Schreiben, Mandate an Hz. Wlodko von Teschen, Herrn zu Groß-Glogau, hinsichtlich der Beschlagnahmung von Gütern Nürnberger Kaufleute in seinem Gebiet.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 474

[Vor 1449 April 26], [-]

Kg. F. richtet, in drei getrennten Schreiben, Mandate an Hz. Wlodko von Teschen, Herrn zu Groß-Glogau, hinsichtlich der Beschlagnahmung von Gütern Nürnberger Kaufleute in seinem Gebiet.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 475

1449 April 29, Wiener Neustadt

Kg. F. belehnt als Vormund Kg. Ladislaus Hans Zeller (Czeller) von Riedau als den Ältesten für sich, seinen Bruder Leonhard und seinen Vetter Bernhard mit ihren ererbten, zu den Lehen von Starhemberg am Hausruck zählenden Lehen des Fürstentums Österreich, verleiht ihnen daran, was er nach Recht...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 476

[1449 etwa Ende April], [-]

Kg. F. schreibt (Bürgermeister und Rat der Stadt) Nürnberg in Sachen des Georg Auer.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 477

1449 Juni 18, Graz

Kg. F. gebietet Mgf. Albrecht von Brandenburg unter ausführlichem Bezug auf sein vorangegangenes Gebot1 und nachdem er vernommen habe, daß er unter Mißachtung dessen in verschiedenen Gegenden Truppen zum Krieg gegen Konrad von Heideck sowie Bürgermeister und Rat der Stadt Nürnberg anwerbe und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 478

1449 Juni 18, Graz

Kg. F. gebietet Bf. Anton von Bamberg unter ausführlichem Bezug auf sein vorangegangenes Gebot1 und nachdem er vernommen habe, daß Mgf. Albrecht von Brandenburg unter Mißachtung des an ihn gerichteten kgl. Gebots2 in verschiedenen Gegenden Truppen zum Krieg gegen Konrad von Heideck sowie...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 479

[1449 Juni 18], [Graz]

Kg. F. desgleichen an Mgf. Johann von Brandenburg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 480

[1449 Juni 18], [Graz]

Kg. F. desgleichen an Hz. Wilhelm von Sachsen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 481

[1449 Juni 18], [Graz]

Kg. F. desgleichen an Ldgf. Ludwig von Hessen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 482

[1449 Juni 18], [Graz]

Kg. F. desgleichen an acht weitere, ungenannte Fürsten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 483

1449 Juni 18, Graz

Kg. F. teilt Gf. Sigmund von Gleichen mit, Bürgermeister und Rat der Stadt Nürnberg hätten ihn davon unterrichtet, daß ihnen von Gf. Sigmund und Georg von Schaumberg und ihrer beider Helfer unrechtmäßig Fehde1 angesagt worden sei. Trotz des Nürnberger Rechtgebots auf den Kg. und in ander...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 484

1449 Juni 18, Graz

Kg. F. lädt Georg von Schaumberg1 auf Klage von Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg zu rechtlicher Verantwortung vor sich.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 485

1449 Juli 11, Leoben

Kg. F. bittet Mgf. Albrecht von Brandenburg, ihn auf der zum aindlif tawsend Maidtag (Oktober 21) geplanten Krönungsreise nach Rom zu begleiten, sich dazu an einen ihm noch mitzuteilenden Ort zu begeben, um die Reise von dort anzutreten uns dem heiligen reich und dir selbst zu eren, und bittet...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 486

1449 Juli 18, Leoben

Kg. F. teilt Eb. Dietrich von Mainz, Bf. Peter von Augsburg und Hz. Heinrich (IV.) von Bayern(-Landshut) mit, daß die Auseinandersetzungen zwischen Mgf. Albrecht von Brandenburg einer- und Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg sowie Konrad von Heideck andererseits zu offener Feindschaft und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 487

1449 Juli 18, Leoben

Kg. F. setzt Bürgermeister und Rat der Stadt Nürnberg davon in Kenntnis, daß er Eb. Dietrich von Mainz, Bf. Peter von Augsburg und Hz. Heinrich (IV.) von Bayern(- Landshut) bevollmächtigt habe, den Versuch einer gütlichen Einigung zwischen ihnen und Mgf. Albrecht von Brandenburg zu unternehmen,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 488

[1449 vor Juli 30], [-]

Kg. F. schreibt Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg in Sachen der Lehen der Herren von Wolfstein.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 489

[1449 etwa August], [-]1

Kg. F. gebietet Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg, ihm mit geziertem volke zu seiner Krönungsreise nach Rom zu dienen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 490

[1449 etwa Anfang August], [-]1

Kg. F. schreibt an Konrad von Heideck.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 491

1449 August 7, Graz

Kg. F. erteilt dem Nürnberger Bürger Seydel Schuster seine lehensherrliche Zustimmung zum Verkauf seiner reichslehenbaren Güter, namentlich von sieben Tagwerk Wiesen, fünf unter dem Steinbrunnen oben am Haidelbach (Heydelbach) und zwei am Haidelbach (Haydelpach) neben Heinz Portzes Wiese...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 492

1449 August 16, St. Veit in Kärnten

Kg. F. verkündet allen Reichsuntertanen, daß er über Bürgermeister, Rat und Bürger der Stadt Würzburg, nachdem er bereits auf Klage Jakob Püttrichs von Reichertshausen die Acht verhängt hatte, nun die Aberacht verhängt hat und gebietet den namentlich folgenden, dieses Urteil zu vollziehen und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 493

1449 September 13, Laibach

Kg. F. versichert Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg, daß die Gerüchte dortoben zulannde, Mgf. Albrecht von Brandenburg bekriege die Stadt mit seinem (Kg. F.) Wissen und Willen, gegenstandslos seien, vielmehr mißfalle ihm dies sehr auch im Hinblick auf seine vergebliche Hoffnung, der...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 494

1449 Oktober 21, Bleiburg

Kg. F. befiehlt Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg, die ihm jährlich zustehende halbe Judensteuer vorläufig niemand anderem auszuhändigen, sondern sie allein zu unsern handen einzunehmen und zu behalten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 495

[1449 vor Oktober 28], [-]

Kg. F. schreibt Nürnberg1 in Sachen eines ungenannten Herren von Giech.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 496

[1449 etwa Anfang November], [-]1

Kg. F. schickt (Bürgermeistern und Rat der Stadt) Nürnberg ein Inhibitionsmandat aufgrund einer von Hans Rummel eingelegten Appellation.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 497

1449 November 4, Wiener Neustadt

Kg. F. gebietet Bürgermeistern, Rat und Bürgern der Stadt Nürnberg, die am vergangenen sant Michels tag (September 29) an die kgl. Kammer zu zahlende halbe Judensteuer dem Erbmarschall Heinrich von Pappenheim zu entrichten und quittiert ihnen gleichzeitig mit dieser Anweisung die erfolgte...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 498

1449 Dezember 1, Wiener Neustadt

Kg. F. gebietet Bürgermeistern, Rat und Bürgern der Stadt Nürnberg, die am vergangenen sant Michels tag (September 29) an die kgl. Kammer zu zahlende halbe Judensteuer dem Hans von Neitperg (Neiperg) zu entrichten und quittiert ihnen gleichzeitig mit dieser Anweisung die erfolgte Bezahlung.

...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 499

1449 Dezember 26, Wiener Neustadt

Kg. F. ernennt seine Räte Eb. Friedrich von Salzburg, Bf. Sylvester von Chiemsee, Hz. Albrecht (III.) von Bayern(-München), Hans von Neitperg und Lic. iur. utr. Ulrich Riederer zu seinen Kommissaren in den anhängigen Fehden Mgf. Albrechts von Brandenburg gegen Bürgermeister, Rat und Bürger der...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 14 n. 500

1449 Dezember 26, Wiener Neustadt

Kg. F. erteilt allen denen sein Geleit, die an den kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Mgf. Albrecht von Brandenburg und Bürgermeistern, Rat und Bürgern der Stadt Nürnberg sowie Konrad von Heideck bzw. zwischen Eb. Dietrich von Mainz, Mgf. Jakob von Baden sowie Gf. Ulrich von...

Details