Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 13

Sie sehen den Datensatz 378 von insgesamt 410.

K.F. überträgt Niklas Pierss, seinem Pfleger zu Friedrichstein in der Gottschee, für dessen den verstorbenen Gff. von Cilli und ihm erwiesenen Dienste auf Lebenszeit die Pflegschaft von Schloß Friedrichstein mit Zubehör und der unter den Cilliern üblichen Burghut. Zusätzlich verschreibt er ihm zu pesserung jährlich 60 Pfd. Pf. aus dem Amt Rieg, behält sich jedoch das Recht vor, Niklas Pierss zu enthausen und ihm eine andere Burg mit ebensoviel Burghut und der erwähnten Aufbesserung zuzuweisen. Der Kaiser verpflichtet ihn zu Treue und Gehorsam, zur Offenhaltung der Burg sowie zur Wahrung seiner Rechte und verspricht, allfällige Schäden, die ihm aus der seinerseitigen Nichteinhaltung dieser Verschreibung entstehen sollten, zu ersetzen.

Originaldatierung:
An suntag der heyligen drivaltikait tag (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. Kop.: Inseriert1 im Revers des Niklas Pierss von 1457 Juni 12 im HHStA Wien (Sign. AUR 1457 VI 12), Perg., 2 grüne SS des Andreas von Lamberg und Anton Luegers in wachsf. Schüsseln an Ps.

Kommentar

Diese Urkunde ist im Unterschied zu den anderen Verschreibungen cillischer Ämter vom selben Tag2 in der zu n. 372 genannten Literatur nicht bekannt.

Anmerkungen

  1. 1Zur Inserierung vgl. Einleitung S. 3.
  2. 2Vgl. die nn. 375, 376, 378, 379.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 13 n. 377, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1457-06-12_3_0_13_13_0_378_377
(Abgerufen am 05.07.2020).