Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 13

Sie sehen den Datensatz 341 von insgesamt 410.

K.F. verkauft Ruprecht Windischgretzer für 400 fl. ung. einen Hof am Münzgraben samt der dazugehörigen halben Wiese, genannt die Tailwisen, drei Gehölze, genannt der Samler, der Haberbach und Petersberg, fünf Hufen und eine Hofstatt zu Harmstorf, eine Hufe im Fuchsluog, einen Weingarten im Kerschbach, nächst dem Weingarten des Pfarrers vom St. Veitsberg gelegen, und ein Drittel Zehnt in der Pfarre Hausmannsstätten, den zuvor Hans Tastler innehatte, mit einem jährlichen Dienst von 70 vierling Getreide an den Eb. von Salzburg.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. Dep.: Ergibt sich aus dem Revers Ruprecht Windischgretzers von 1456 April 15 im HHStA Wien (Sign. AUR 1456 IV 15), Perg., 2 grüne SS des Ulrich Einpachers, Landschreiber in Steyr, und Thomas Rottalers in wachsf. Schüsseln an Ps.2 Reg.: BIRK , Urkunden-Auszüge n. 108 (nach Kop.). Lit.: MUCHAR, Geschichte der Steiermark 7 S. 418.

Anmerkungen

  1. 1Tagesdatum und Ausstellungsort nach BIRK.
  2. 2GÖTH , Urkunden-Regesten n. 511.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 13 n. 340, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1456-04-13_1_0_13_13_0_341_340
(Abgerufen am 19.08.2022).