Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 13

Sie sehen den Datensatz 232 von insgesamt 410.

Kg.F. wirft dem Richter und Rat der Stadt Wien vor, daß sie sich seiner Burg in Wien bemächtigt und gegen seinen Willen etlichen Personen Zutritt gewährt haben. Er weist sie nachdrücklich darauf hin, daß gwelb, sägrer und die slüssl so, wie er sie mit versiglten petschadten zurückgelassen habe, unangetastet bleiben sollen, und droht, sie im Falle einer Veränderung zur Verantwortung zu ziehen.

Originaldatierung:
Am phincztag nach sand Thomas tag (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. Kop.: Abschrift (18. Jh.) im HHStA Wien (Sign. AUR 1451 XII 23), Pap. auf fol 1r. Im Anschluß daran auf fol. 1r-v die Antwort Wiens1 von 1452 Januar 2, worin die Stadt den Vorwurf des Königs zurückweist und ihm mitteilt, daß er über ihr weiteres Vorgehen bezüglich Kg. Ladislaus und der Burg von den Verwesern Österreichs in Kenntnis gesetzt werde. Druck: HORMAYR , Wien 2/1 S. 108 n. 101. Reg.: CHMEL n. 2751; LICHNOWSKY (-BIRK) 6 n. 1605. QGStW I/7 n. 15313.

Anmerkungen

  1. 1Druck: HORMAYR , Wien 2/1 S. 108 n. 101; Reg.: CHMEL n. 2754; LICHNOWSKY (-BIRK) 6 n. 1611; QGStW I/7 n. 15317.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 13 n. 231, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1451-12-23_1_0_13_13_0_232_231
(Abgerufen am 22.04.2021).