Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 13

Sie sehen den Datensatz 200 von insgesamt 410.

Kg.F. als Vormund des Kg. Ladislaus verpfändet Bernhard Mitterndorfer und dessen Sohn Stefan gegen Abtretung der Burg und Stadt Güns sowie der Burg Rechnitz1 für 3.000 fl. ung. und 300 Pfd. Pf. Burg und Stadt Marchegg2 samt allem Zubehör und dem Ungeld, jedoch ohne den Jahrmarkt, der nach Bruck (a.d. Leitha) verlegt wurde.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. Dep.: Ergibt sich aus dem Revers Bernhard Mitterndorfers von 1451 April 5 im HHStA Wien (Sign. AUR 1451 IV 5), Perg., 4 grüne SS Bernhard und Stefan Mitterndorfers, Ulrichs von Fladnitz und Leopold Aspachs in wachsf. Schüsseln an Ps.3

Anmerkungen

  1. 1Vgl. n. 46.
  2. 2Zu Schloß Marchegg s. auch n. 266.
  3. 3Reg.: CHMEL n. 2692.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 13 n. 199, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1451-04-05_1_0_13_13_0_200_199
(Abgerufen am 25.02.2021).