Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 13

Sie sehen den Datensatz 183 von insgesamt 410.

Kg.F. überläßt Wilhelm Baumkircher, Hauptmann am Karst und zu Adelsberg, und dessen Sohn Andreas Burg, Urbar und Amt Adelsberg mit Gericht, Maut und allem Zubehör ab Weihnachten 1451 für vier Jahre gegen jährlich 1.340 Pfd. Pf. abzüglich der dem Pfleger zustehenden Burghut.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. Dep.: Ergibt sich aus dem Revers Wilhelm Baumkirchers und seines Sohnes Andreas von 1450 November 9 im HHStA Wien (Sign. AUR 1450 XI 9), Perg., 2 grüne SS Ulrichs von Fladnitz und Friedrich Grimms in wachsf. Schüsseln an Ps. Lit.: KRONES, Baumkircher S. 562ff.; VILFAN, Andreas Baumkircher S. 262ff.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 13 n. 182, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1450-11-09_1_0_13_13_0_183_182
(Abgerufen am 06.07.2020).