Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 13

Sie sehen den Datensatz 171 von insgesamt 410.

Kg.F. bittet Ulrich Eitzinger von Eitzing, die Landleute seines Ftm. Österreich auf dem Feldzug1 in das Königreich Ungarn gegen Pankraz von Galitz gemeinsam mit seinem Obersten Hauptmann Gf. Ulrich von Cilli zu unterstützen, um weitere Schäden für Land und Leute zu verhüten. Mit Rat und erkanntnuss seiner Räte verspricht er seinerseits, im Namen des Kg. Ladislaus und ihrer beider Erben, alle redleich Schäden, die Eitzinger in Befolgung der Befehle Ulrichs von Cilli von den Feinden zugefügt werden, aus den Einkünften des Ftm. Österreich zu ersetzen. Darüber hinaus will er sich auch in anderer Weise gnädig zeigen und Kg. Ladislaus bei Erreichen der Mündigkeit daran weisen, daz er das auch gnedicleich gen dir beschulde. An eritag vor sand Johanns tag zu sunnwennden.

Kanzleivermerke:
KVr: C.d.r.i.c. KVv: Dem edeln unserm lieben getrewn Ulreichen dem Eytzinger von Eytzingen (Adresse, Blattmitte). Schadenprieff fuer Gallicz (wohl Empfängervermerk, unterer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1450 VI 23), Pap. (fleckig), rotes S 12 als Verschluß rücks. aufgedr. (beschädigt). Druck: CHMEL , Materialien 1 n. 152. Reg.: CHMEL n. 2639; LICHNOWSKY (-BIRK) 6 n. 1515.

Kommentar

Lit. vgl. bei n. 169.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. n. 169.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 13 n. 170, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1450-06-23_2_0_13_13_0_171_170
(Abgerufen am 07.07.2020).