[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 13

Sie sehen den Datensatz 97 von insgesamt 410.

Kg.F. weist Propst und Kapitel des Kollegiatstifts zu Wiener Neustadt gegen Rückgabe zweier, dem Stift bei dessen Gründung1 überlassenen, inzwischen aber unrentabel gewordenen Mühlen an der Fischa jährlich 38 Pfd. Pf. aus der landesfürstlichen Maut zu Aussee an.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. Dep.: Ergibt sich aus der Abtretungsurk. Propst Wolfgangs und des Kapitels des Kollegiatstiftes in Wiener Neustadt von 1448 September 19 im HHStA Wien (Sign. AUR 1448 IX 19), Perg., 2 rote SS der Ausst. in wachsf. Schüsseln an Ps.2 Lit.: MAYER, Geschichte Wiener Neustadts I/2 S. 302; HALBWACHS, Klöster- und Ordensgründungen S. 49; FASCHING, Chorherrenstifte S. 51.

Anmerkungen

  1. 1Zur Gründung s. Regg.F.III. H. 12 n. 204.
  2. 2Druck: FASCHING , Chorherrenstifte, Anh. n. 9; Reg.: CHMEL n. 2484; QGStW I/7 n. 15229.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 13 n. 96, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1448-09-19_1_0_13_13_0_97_96
(Abgerufen am 18.05.2022).