Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 13

Sie sehen den Datensatz 75 von insgesamt 410.

Kg.F. teilt allen Reichsuntertanen mit, daß Ludwig, der sich Hz. von Savoyen nenne, das auf den Tagen zu Genf und Basel von seinen (Kg.F.) Räten und Gesandten unterbreitete Rechtserbieten der Stadt Freiburg im Uechtland abgelehnt habe, mit Hilfe der Stadt Bern die Freiburger unrechtmäßig befehde und sich somit ihm und dem Reich gegenüber als ungehorsam erweise. Aufgrund des Hilferufs der Freiburger sei es daher seine Pflicht, diese in ihren Rechten zu schützen. Er habe Hz. Albrecht (VI.) von Österreich befohlen und ermächtigt1, das Reichsbanner auf(zu)werfen und sich durch unser gunst und willen gegen Ludwig, die Berner und deren Anhang in offen zug und gwaltig veld darunder (zu) beruffen. Kg.F. gebietet ihnen, Hz. Albrecht gemäß ihren Pflichten gegenüber König und Reich Zuzug und Hilfe zu leisten, sobald sie mit diesem Brief dazu aufgefordert werden, damit Ludwig und seine Helfer von ihrem Mutwillen gegen Freiburg ablassen und wieder zu billichem Gehorsam ihm und dem Reich gegenüber gebracht werden.

Originaldatierung:
An sambstag nach sannd Jorgen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r.

Überlieferung/Literatur

Zwei Orgg. (A, B) im HHStA Wien (Sign. AUR 1448 IV 27), jeweils Perg. (A fleckig) mit rotem S 12 in wachsf. Schüssel mit rücks. eingedrücktem roten S 13 an Ps. (B beschädigt). Kop.: Abschrift von A (18. Jh.) ebd. (Sign. Urkundenabschriften K 40). Druck: CHMEL , Anh. n. 78 (nach B). Reg.: CHMEL n. 2438, 2439; LICHNOWSKY (-BIRK) 6 n. 1376, 1377.

Kommentar

Lit. vgl. bei n. 72.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. n. 73; s. dazu auch die nn. 56, 71, 72 u. 86-88.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 13 n. 74, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1448-04-27_4_0_13_13_0_75_74
(Abgerufen am 07.04.2020).