Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 13

Sie sehen den Datensatz 52 von insgesamt 410.

Kg.F. als Vormund des Kg. Ladislaus gestattet Bernhard Praun1, den Turm zu Gmunden für 200 Pfd. Pf. der schwarzen Wiener Münze von den Erben des verstorbenen Lorenz Kraft einzulösen und samt der jährlich aus dem Amt Gmunden hinzukommenden Geldsumme auf Lebenszeit pfandweise zu den für Lorenz Kraft und dessen Erben geltenden Bedingungen und ohne Möglichkeit einer seinerseitigen (Kg.F.) Einlösung innezuhaben und zu nutzen. Nach Prauns Tod sollen dessen Erben den Turm samt dieser Urkunde gegen Erlegung der Pfandsumme ihm (Kg.F), Kg. Ladislaus oder dessen Erben abtreten.

Originaldatierung:
An mittichen sannd Anthonien tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.r. p(er) marsch(alcum) cur(ie). KVv: Mert Schachner (oberer Blattrand, 15. Jh.).2

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1448 I 17), Perg., rotes S 12 in wachsf. Schüssel mit rücks. eingedrücktem roten S 13 an Ps. Kop.: Abschrift (18. Jh.) ebd. (Sign. Urkundenabschriften K 40). Reg.: CHMEL n. 2406; QGStW I/7 n. 15199. Lit.: KRACKOWIZER, Geschichte Gmundens 1 S. 212f.

Anmerkungen

  1. 1Wohl aus der bekannten Hallingerfamilie in Aussee, vgl. SRBIK , Studien S. 111f. u. 149f.
  2. 2Mert Schachner war zu dieser Zeit Pfleger von Losenstein, s. zu ihm n. 19.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 13 n. 51, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1448-01-17_1_0_13_13_0_52_51
(Abgerufen am 23.05.2022).